Bei dieser von Herrn Földi und Herrn Vodder entwickelten Technik geht es darum den Fluss der Lymphflüssigkeit gezielt zu fördern. Dies geschieht über das „freimachen“ des Übergangs vom Lymph- ins Venensystem, dem Freimachen der Lympfknotenregionen und über wellen- bzw. kreisende sanfte Bewegung den Lymphfluss von den Beinen/Armen zu den nächsthöheren Lymphknotenstationen bis zum Venenwinkel zu unterstützen. Um eine noch bessere Wirkung zu erzielen ist eine anschließende Kompressionsbandagierung oder das Tragen von speziellen Kompressionsstrümpfen sinnvoll.