Liebe Patienten,

auch in der Corona Krise ist unsere Praxis geöffnet.
So lange das Risiko durch Corona nicht abschätzbar ist, müssen Wellnessbehandlungen entfallen. Wir sehen uns in der Pflicht, unsere Patienten und unser Personal zu schützen.

Das Gesundheitsamt und die Krankenkassen genehmigen akute Behandlungen und unsere Hygienemaßnahmen wurden erhöht.

Zusätzlich bieten wir Telefon- und Videophysiotherapie an. Da Klinikambulanzen und Rehas schließen, sind Sie uns jederzeit herzlich willkommen.
Wir wünschen allen für die kommende Zeit viel Kraft und gute Gesundheit.

Es grüßt Sie
Sonja Jess und das Team

Die Abkürzung PNF steht für:

P = Propriozeptive (die Propriozeptoren, Rezeptoren für die Tiefensensibilität. Sie nehmen Informationen über Haltung und Bewegung des Körpers auf und leiten diese über die Nervenbahnen zum Gehirn, z.B. Kleinhirn, wo die Information weiter verarbeitet wird.)

N = Neuromuskuläre (Das Gefüge von Nerven und Muskeln betreffend)

F = Fazilitation (etwas erleichtern oder einfacher machen)

Maggi Knotts hat dieses Konzept geprägt und arbeitet dabei erfolgreich in großen Fortbildungszentren in Valeho. Ausgangspunkt dieser Methode ist , dass jeder Mensch über latente motorische Fähigkeiten verfügt, die über die Fazilitation stimuliert werden können. Die Behandlungsprinzipien beruhen auf einer positiven Grundeinstellung, optimale Funktionsfähigkeit und den gesamten Menschen zu behandeln. Die Bewegungen erfolgen über bestimmte Bewegungsmuster, „Pattern“, die eine möglichst optimale Zusammenarbeit der Muskeln und Nerven bezweckt.

Anwendung findet diese Methode sowohl bei orthopädischen, chirurgischen und neurologischen Patienten. Sie wird zur Spannungsregulation der Muskulatur, Kräftigung, zum Erarbeiten der Beweglichkeit und zum Koordinationstraining eingesetzt. Dementsprechend wenden wir sie vor allem in der Arbeit mit MS, Schlaganfall, Parkinson, Hüft-, Knie-, Schulter-Arm- und Rückenpatienten an.