Liebe Patienten,

auch in der Corona Krise ist unsere Praxis geöffnet.
So lange das Risiko durch Corona nicht abschätzbar ist, müssen Wellnessbehandlungen entfallen. Wir sehen uns in der Pflicht, unsere Patienten und unser Personal zu schützen.

Das Gesundheitsamt und die Krankenkassen genehmigen akute Behandlungen und unsere Hygienemaßnahmen wurden erhöht.

Zusätzlich bieten wir Telefon- und Videophysiotherapie an. Da Klinikambulanzen und Rehas schließen, sind Sie uns jederzeit herzlich willkommen.
Wir wünschen allen für die kommende Zeit viel Kraft und gute Gesundheit.

Es grüßt Sie
Sonja Jess und das Team

Dabei handelt es sich um gezielt eingesetzte Klebeverbände, die auf die Haut des Patienten angebracht werden. Die Indikationen sind Anpassen einer muskulären Spannung (mehr oder weniger), Stabilisation vom Muskel-Band-Apparat, spezielle Schmerztapes und Korrekturtechnik für Faszien oder zur Förderung des Lymphflusses. Bisher wird diese Technik viel im Sportbereich angewendet. 

Nach ca. 5-7 Tagen kann das Tape entfernt werden und eventuell erneuert werden.

Kinesio-Taping bietet bei Muskel- und Gelenkbeschwerden und einer Vielzahl von Erkrankungen unter Umständen eine sinnvolle Ergänzung zur bisher laufenden Therapie. Es kann dementsprechend zu einer medikamenten- und operationsfreien Therapie beitragen. Des Weiteren können Kinesio-Tapes gut zur Behandlung von Migräne, Ödemen, Inkontinenz, Menstruationsbeschwerden und zum präventiven bzw. unterstützenden Einsatz im Breiten- und Leistungssport verwendet werden.

Die Wirkung erfolgt über einen Hautreiz, der zu folgenden Funktionen des Tapes führt: Verbesserung der Muskelfunktion, Minderung von Zirkulationseinschränkungen, Schmerzreduktion, Unterstützung der Gelenkfunktion.